augusztus 14.
Marcell

TV2 Play MŰSORÚJSÁG SZÓRAKOZÁS INFÓPULT KARRIER TV2 AKADÉMIA ÉRTÉKESÍTÉS JELENTKEZZ! RÓLUNK ABOUT US ÜBER UNS


ÜBER UNS

TV2 Mediengruppe

Die in 2016 gegründete TV2 Mediengruppe ist ein wichtiger Akteur des ungarischen Medienmarktes. Die Gesellschaft verfügt gegenwärtig über ein Portfolio mit 14 Fernsehkanälen, das die unterschiedlichsten Genres abdeckt und jede kommerziell wichtige Zielgruppe erreicht.

Die TV2 Gruppe betrat in 2020 das internationale Markt, nachdem sie am 1. Oktober das Eigentumsrecht von drei Fernsehkanälen der slowenischen Fernsehgesellschaft Planet TV: Planet TV, Planet2 und Planet EVA übernommen hatte.

Die Gruppe erzielte 2020 außerordentlich gute Finanzergebnisse: sie schloss das Jahr mit Umsatzerlösen von 45,3 Milliarden HUF (etwa 124 Millionen EUR) und einem versteuerten Ergebnis von 3,86 Milliarden HUF (etwa 10,6 Millionen EUR) ab.

Die Firma beschäftigt in Ungarn und Slowenien insgesamt etwa 400 hauptberufliche Angestellte.

CEO

Pavel Stantchev kam in 2019 als CEO zur TV2 Mediengruppe, und seit 2020 ist er auch CEO von Planet TV in Slowenien. Zuvor hatte er verschiedene Führungspositionen beim französischen Fernsehsender TF1 inne.

Pavel wurde in Sofia (Bulgarien) geboren und erwarb später, in 1992 in Paris ein Diplom als Journalist.

Seine Karriere begann in 1992 bei der größten Schweizer Mediengruppe, der Ringier AG als Manager für Geschäftsentwicklung. Während seiner 27-jährigen Laufbahn in der Medien- und Fernsehbranche war er auch CEO der bulgarischen BTV Media Group und von Nova TV, CEO der Antenna Group South-East Europe sowie CEO von Planet TV Slowenien, PRVA Serbien, HBO und Kanal D. Er war auch der erste Gründungs-CEO von RTL Kroatien.

Seine Zeit bei TV2 wird von einer Reihe erfolgreicher Shows wie „Dancing with the Stars“ oder „Farm VIP“ begleitet.

Kanäle

Das ungarische Flaggschiff der TV2 Media Group ist TV2, das am 4. Oktober 1997 als Ungarns erster kommerzieller Fernsehsender auf Sendung ging.

In diesem Fernsehkanal sind solche beliebten Shows zu sehen wie „Exatlon Hungary“, „Ninja Warrior Hungary“, „Dancing With the Stars“ oder „Game of Chefs“ (Séfek Séfe).

SuperTV2, von der allgemeinen Thematik her ein Unterhaltungssender, feierte in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag. Unter den Film- und Seriensendern finden die Zuschauer Klassiker sowie zahlreiche Neuheiten und Fernsehpremieren in der Auswahl von Mozi+, Moziverzum, Prime, Jocky und Izaura TV. Die Sender Spíler1 und Spíler2 bieten Inhalte für Sportfans, wie Übertragungen der Premier League, der La Liga und der Bundesliga. TV2 Comedy bietet Standup-Progamme und Comedy-Serien, Fem3 Lifestyle-Themen und Zenebutik eine bunte Musikpalette. Die Gastronomieliebhaber finden bei TV2 Séf und die Kinder bei TV2 Kids großartige Unterhaltung.

2021 schloss das Portfolio der Fernsehsender der TV2 Mediengruppe das Jahr mit einem Gesamtzuschaueranteil von 24,7 % in einer marktführenden Position ab.

TV2 Play

2021 startete mit TV2 Play der Streaming-Dienst von TV2. Auf der kostenlosen Plattform können zahlreiche selbst produzierte Sendungen der marktführenden Fernsehgesellschaft, ungarische und internationale Filme wie auch Zusatzinhalte zu den aktuell im Fernsehen laufenden Programmen abgerufen werden. Die Webseite hat den Vorteil, dass man zwischen den Videoinhalten leicht navigieren kann, die gesuchten Videos oft mit nur einem Klick zu finden sind und dank des Angebotsmanagers das System dem Nutzer solche Inhalte anbieten kann, die ihn besonders interessieren.

Die Zahl der registrierten Nutzer der Plattform lag bereits im selben Jahr über einer halben Million. Und die wachsende Nutzerbasis konsumiert begeistert die vielfältigen Inhalte von TV2: Bisher haben die Nutzer insgesamt fast 8,7 Millionen Stunden von Videos angesehen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen kann man sagen, dass im Angebot von TV2 Play die selbstproduzierten Shows und Reality-Shows am beliebtesten sind.

TV2 Akademie

Die TV2 Akademie bildet seit 2009 Fernsehredakteure und -reporter aus. Ihr wichtigstes Ziel ist die Ausbildung von Fernsehprofis, die nach Abschluss der Schule zu beliebigen Arbeiten beim Fernsehen oder zur Leitung einer Produktion geeignet sind. Neben alledem richten wir eine besondere Aufmerksamkeit darauf, dass die Studierenden ein nützliches theoretisches Wissen und Praxis in allen Bereichen der Fernsehproduktion erwerben. Die Studierenden können von leitenden Mitarbeitern der TV2 Mediengruppe und von externen Ausbildern die Grundlagen der Arbeit von Redakteuren und Reportern sowie die Berufsausbildung aus erster Hand erlernen. Seit dem Start der Ausbildung wurden zahlreiche Absolventen bei TV2 oder anderen Medien angestellt.

Die TV2 Akademie ist seit Herbst 2020 als akkreditierte Einrichtung für Erwachsenenbildung tätig, nachdem das Regierungsamt des Komitats Pest in einem Beschluss den offiziellen Betrieb der von der TV2 Media Group Ltd. angebotenen Ausbildung bestätigt hat. Die TV2 Akademie ist auch Teil des Datenleistungssystems der Erwachsenenbildung, das mit einer strengen Datenleistung verbunden ist und dem weiteren Anstieg des Niveaus der ungarischen Erwachsenenbildung dient.

Im zweiten Halbjahr von 2021 schlossen sich dem aus bekannten TV-Profis bestehenden Lehrerkollegium der Akademie als neuer Ausbilder Péter Pachmann, der Moderator des Morgenmagazins „Mokka“, sowie Nóra Ördög als Gastdozentin an. Im Januar 2022 wurden bei der TV2 Akademie neue Fächer gestartet: man kann sich jetzt auch für eine Ausbildung als Techniker, Cutter, Online-Redakteur und Serienautor entscheiden. Leiterin des letztgenannten Kurses ist Réka Divinyi, die unter anderem die Drehbücher für „Valami Amerika“ 2 und 3, „Csak szex és más semmi“ und „Szabadság, szerelem“ schrieb. Die Studierenden des Kurses Serienautor können im zweiten Semester der Ausbildung auch schon an den Serien von TV2 arbeiten.

Neben der theoretischen Ausbildung besteht die Stärke der TV2 Akademie in ihrer Praxisorientiertheit: nach der theoretischen Fundierung bieten sich den Teilnehmenden an der Ausbildung ständig praktische Möglichkeiten in den verschiedenen Redaktionen des Senders TV2, bei den extern für TV2 produzierten Sendungen oder bei anderen fachlichen Partnermedien.